LOGIN
  SEARCH
  

NEW ZEALAND CHARTS 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Chart Beat 2018
Best of 2018
New Zealand Music Month 2018
Top 1000 Songs Of The 90's For New Z...
Best of 2017


 
HOMEFORUMCONTACT

A PERFECT CIRCLE - THIRTEENTH STEP (ALBUM)
Label:VIRGIN/EMI
Entry:28/09/2003 (Position 1)
Last week in charts:29/02/2004 (Position 36)
Peak:1 (1 weeks)
Weeks:9
Place on best of all time:3451 (196 points)
Year:2003
World wide:
ch  Peak: 77 / weeks: 3
de  Peak: 11 / weeks: 5
at  Peak: 33 / weeks: 3
fr  Peak: 41 / weeks: 4
nl  Peak: 17 / weeks: 7
be  Peak: 44 / weeks: 1 (Vl)
  Peak: 32 / weeks: 2 (Wa)
se  Peak: 17 / weeks: 3
fi  Peak: 16 / weeks: 2
no  Peak: 7 / weeks: 2
dk  Peak: 24 / weeks: 1
it  Peak: 11 / weeks: 5
pt  Peak: 19 / weeks: 3
au  Peak: 3 / weeks: 6
nz  Peak: 1 / weeks: 9

CD
Virgin 7243 5 80918 2 3


TRACKS
12/09/2003
LP Virgin 5809181 (EMI) / EAN 0724358091816
LP 1:
1. The Package
2. Weak And Powerless
3. The Noose
4. Blue
5. Vanishing
6. A Stranger
LP 2:
1. The Outsider
2. Crimes
3. The Nurse Who Loved Me
4. Pet
5. Lullaby
6. Gravity
   
12/09/2003
CD Virgin 7243 5 80918 2 3 (EMI) / EAN 0724358091823
1. The Package
2. Weak And Powerless
3. The Noose
4. Blue
5. Vanishing
6. A Stranger
7. The Package
8. Weak And Powerless
9. The Noose
10. Blue
11. Vanishing
12. A Stranger
   
12/09/2003
CD Virgin 7243 5 8349 2 2 (EMI) / EAN 0724358343922
1. The Package
7:40
2. Weak And Powerless
3:15
3. The Noose
4:53
4. Blue
4:13
5. Vanishing
4:51
6. A Stranger
3:12
7. The Outsider
4:06
8. Crimes
2:35
9. The Nurse Who Loved Me
4:04
10. Pet
4:34
11. Lullaby
2:02
12. Gravity
5:06
   
20/10/2014
LP Music On Vinyl MOVLP1114 / EAN 0600753485996
   

28/09/2003: N 1.
05/10/2003: 16.
12/10/2003: 24.
19/10/2003: 26.
26/10/2003: 27.
02/11/2003: 35.
16/11/2003: R 50.
22/02/2004: R 48.
29/02/2004: 36.
MUSIC DIRECTORY
A Perfect CircleA Perfect Circle: Discography / Become a fan
A PERFECT CIRCLE IN NEW ZEALAND CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Judith04/06/2000343
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Mer de noms11/06/2000210
Thirteenth Step28/09/200319
eMOTIVe08/11/200423
Eat The Elephant30/04/201834
SONGS BY A PERFECT CIRCLE
3 libras
A Perfect Circle
A Stranger
Annihilation
Blue
Breña
By And Down
By And Down The River
Counting Bodies Like Sheep To The Rhythm Of The War Drums
Crimes
Delicious
Disillusioned
DLB
Eat The Elephant
Feathers
Fiddle And The Drum
Freedom Of Choice
Get The Lead Out
Gimmie Gimmie Gimmie
Gravity
Hourglass
Imagine
Judith
Let's Have A War
Lullaby
Magdalena
Orestes
Over
Passive
Peace Love And Understanding
People Are People
Pet
Renholdër
Rose
Sleeping Beauty
So Long, And Thanks For All The Fish
TalkTalk
The Contrarian
The Doomed
The Hollow
The Noose
The Nurse Who Loved Me
The Outsider
The Package
Thinking Of You
Thomas
Vanishing
Weak And Powerless
What's Going On
When The Levee Breaks
ALBUMS BY A PERFECT CIRCLE
aMOTION
Eat The Elephant
eMOTIVe
Mer de noms
Thirteenth Step
Three Sixty
DVDS BY A PERFECT CIRCLE
aMOTION
 
REVIEWS
Average points: 4.71 (Reviews: 7)
****
...gutes Album...
Last edited: 21.08.2004 09:50
******
Der Zweitling der Progressiv Rock Band A Perfect Circle, erschienen 2003. Und es ist schon recht schwierig in Wort zufassen, was sich auf dieser Platte abspielt. Das Streben nach Perfektion ist wahrscheinlich bei keiner anderen Band so ausgeprägt und vordergründig formuliert wie bei A Perferct Circle. Maynard James Keenan, Kopf von Tool, und Chris Howerdel beschreiben den kreativen Mittelpunkt einer Bandformation, die in ihrer neusten Ausgabe mit James Iha (Ex-Smashing Pumpkins), Jeordie White (Ex-Marilyn Manson) und Josh Freese zu einer musikalischen Überband mutieren.
Bereits vorweg hat Chris Howerdel klargestellt, dass man mit "Thirteenth Step" eine perfekte Rockplatte hätte schreiben können. Das jedoch lag weder in seiner Intention noch in der von Maynard Keenan. Was man stattdessen bekommt ist der geistige Zweikampf zweier musikalischer Egomanen aus einem halben Jahr kreativer Studioarbeit. Ein Produkt, dass sich zwar an den Erstling "Mer De Noms" anschmiegt, jedoch weitaus differenzierter zu betrachten ist. Auf der einen Seite schmeichelt "Thirteenth Step" mit süßen Harmonien und Melodien, wie man sie bereits von "Mer De Noms" kannte (u.a. "3 Libras" oder "Orestes") andererseits hört man die fachkundige Handschrift von Maynard Keenan, der Versatzstücke oder rhythmische Zwischenspiele vorallem als inhaltliche Wegweiser gekonnt gebraucht. Etwas, was man bereits auf den letzten Toolplatten bereits mehr und mehr wahrnehmen konnte. "Thirteenth Step" ist und soll keine perfekte leichte Rockplatte sein. Die Lyrics, teilweise abstrakt formuliert, teilweise persönlich motiviert, regen zum Zuhören an und so wie man Maynard Keenan kennt, ist das auch gewollt. So verschleiert und nebulös einiges zu Beginn erscheint und sich schwer deuten lässt, so eingängiger fließen Töne und Worte mit jedem weiteren Mal der Wiederholung.
A Perfect Circle haben sicherlich nicht die perfekte Rockplatte im Sinne des betriebswirtschaftlichen Einmaleins vorgelegt, aber den perfekten Moment erschaffen, Dinge auszudrücken, die zu diesem Zeitpunkt gesagt, gesungen und komponiert werden mussten. Für mich ist und bliebt "Thirteenth Step" das Meisterwerk der Band.
******
Kurz und bündig: Umwerfendes Album einer umwerfenden Band!
*****
Schönes Album mit wunderbaren Liedern
***
Strange Sache..mir keine 5 EUR wert.
*****
Doch, doch, stimme da der Mehrheit zu, gefällt mir wesent-
lich besser als ihr Debutalbum, weil eindeutig innovativer,
sprich weniger weichgespült als jenes......

Knappe 5.
****
durchaus gute Platte. erinnert mich streckenweise ein wenig an gewisse Sachen von Tool... sehr gute 4*
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.08 seconds