LOGIN
  SEARCH
  

NEW ZEALAND CHARTS 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Chart Beat 2024
AirCheck NZ Airplay Chart 2024
Best of 2023
Chartrun Bigger Stan Walker
AirCheck NZ Airplay Chart 2023


 
HOMEFORUMCONTACT

ARTEMAS - I LIKE THE WAY YOU KISS ME (SONG)
Label:Artemas/Warner
Entry:01/04/2024 (Position 30)
Last week in charts:01/04/2024 (Position 30)
Peak:30 (1 weeks)
Weeks:1
Place on best of all time:9420 (21 points)
Year:2024
Music/Lyrics:Kevin White
Jesse Fink
Toby Daintree
Artemas Diamandis
Producer:Kevin White
Toby Daintree
World wide:
ch  Peak: 1 / weeks: 2
de  Peak: 1 / weeks: 2
at  Peak: 1 / weeks: 3
fr  Peak: 37 / weeks: 1
nl  Peak: 7 / weeks: 3
be  Peak: 25 / weeks: 1 (Vl)
  Peak: 12 / weeks: 1 (Wa)
se  Peak: 4 / weeks: 2
fi  Peak: 5 / weeks: 2
no  Peak: 3 / weeks: 2
es  Peak: 49 / weeks: 1
au  Peak: 7 / weeks: 2
nz  Peak: 30 / weeks: 1

Digital
Artemas 810129998306
Digital
Artemas 810129998023


TRACKS
19/03/2024
Digital Artemas 810129998306 / EAN 0810129998306
1. I Like The Way You Kiss Me
2:22
   
26/03/2024
Digital Artemas 810129998023 / EAN 0810129998023
1. I Like The Way You Kiss Me (burnt)
2:42
2. I Like The Way You Kiss Me
2:22
   

01/04/2024: N 30.
AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
2:22I Like The Way You Kiss MeArtemas
810129998306
Single
Digital
19/03/2024
burnt2:42I Like The Way You Kiss MeArtemas
810129998023
Single
Digital
26/03/2024
2:22I Like The Way You Kiss MeArtemas
810129998023
Single
Digital
26/03/2024
MUSIC DIRECTORY
ArtemasArtemas: Discography / Become a fan
ARTEMAS IN NEW ZEALAND CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
I Like The Way You Kiss Me01/04/2024301
SONGS BY ARTEMAS
I Like The Way You Kiss Me
If U Think I'm Pretty
 
REVIEWS
Average points: 3.75 (Reviews: 24)
****
Schafft überraschend einen relativ hohen Charteinstieg in Deutschland.
*****
Dieser Name sagte mir bisher gar nichts. Der Titel hat aber einen ziemlich coolen groove. Steigt direkt auf der #6 in Deutschland ein.
*****
We need more songs like this charting
****
Mir sagte der Name Artemas gar nichts, weshalb mich der Einstieg auf Platz 6 der deutschen Single-Charts in dieser Woche ziemlich überrascht. Geboten bekommt man hier einen recht coolen, eher düsteren Pop-Sound, der sich dann aber leider auch ziemlich schnell ziemlich gut gefällt und wiederholt. Bei 2:22 Laufzeit erwarte ich schon mehr Abwechslung, aber gut... Hits kann man auch mit solch angecooltem Material landen. Und schlecht ist es ja auch nicht, nur auf halber Strecke stehenbleibend.
****
Ich zupfe mir bei solchen Liedern immer alle Informationen zusammen, die zu finden sind. Höre da weibliche und männliche Parts. Artemas ist männlich, kein richtiger Newcomer und wohlmöglich verantwortlich für die Produktion. Mir gefallen die Wave Elemente ziemlich gut. Ein anderer Farbtupfer in den Single Charts. <br>
Last edited: 31.03.2024 17:15
****
gut
****
.
***
Okay, Groove und Sounds sind nicht ganz 0815, aber das reicht doch nicht, um hier von einem guten Track zu sprechen. Etwas besser als das andere, mir bekannte Stück.
******
Ik heb hierover niet veel te zeggen. Het moet een dikke hit worden. Topsong
****
Ganz nett.
***
Wenn das der Zeitgeist ist, dann nein danke.
***
Langweiliger, unmelodischer, repetitiver Singsang von beiden Interpreten. Belanglos. -3
****
Een groeier dit. Als hij het wat teveel herhaaldelijke in deze song wat meer weglaat uit toekomstig materiaal kan dit zeker een topper worden. Aangenaam liedje dat zeker.
**
Nope
**
Eintöniger Wegwerfpop der heutigen Zeit. Knapp 2*.
******
geht schon richtung höchstwertung.<br>total eingängig.<br>guter rhythm, guter drive. <br>funktioniert gut.
Last edited: 09.04.2024 13:19
**
Naja, "Number Ones" heutzutage...sind das überhaupt noch echte Hits?
****
Schlecht ist das Teil im Prinzip nicht, aber chartsmässig dennoch deutlich überbewertet - schon der Neueinstieg unter die ersten 10 war eigentlich zuviel des (weniger) Guten. Leicht abgerundete 4.
***
bin auch etwas überrascht, dass das auf #1 landet
**
verzichtbar
***
Das einzige, das mich anspricht bei diesem neuen Riesensuperhit ist lediglich der vorwärts treibende Groove, der tatsächlich an New Wave erinnert, alles andere ist für mich nur grässlich: Die künstlich zurechtgeschummerten Stimmen, der teilweise an eine neue Form des Vocoders erinnert, den ich schon immer furchtbar fand. Der ganze übrige Post-Punk-Snthie- und Elektro-Vibe stößt mich ab. Ich hoffe auf eine vereinzelte Verirrung, befürchte aber, dass das tatsächlich der Zeitgeist des neuen Musikgeschmacks ist, von dem wohl in der näheren Zukunft die Charts überquellen werden.<br>Puh! O brave new musical world, that has such sounds in't. As you from crimes would pardoned be, let your indulgence set me free...
****
Lijkt ook een hitje te gaan worden. Best wel een aangenaam nummertje.
****
"Artemas hakt hier quasi alle Felder ab, die Erfolg bei der Generation Z versprechen. Eine knackige Songstruktur, ein morbides Post-Punk-Instrumental (...) und dazu eine höher gepitchte Stimme, als käme der Song schon als versteckte Sped-Up-Version. Trotzdem ist der Song handwerklich viel zu gut, um ihn als bloßen TikTok-Sound abzustempeln"<br><br>(diffusmag.de)<br><br>Kürzlich das 1. Mal gehört, für einen Geheimtipp gehalten und jetzt schon auf Platz 1 - das ging schnell, ist so aber nachvollziehbar.<br>Für mich einfach netter Synthpop mit (mal wieder) 80er-Anleihen, aber zu monoton und kurz, um mehr als Durchschnitt zu sein. <br>Bis jetzt gibts auch nur ein Lyrics-Video mit Loop-Sequenz, in dem ein Instagram-Model (s. Cover), das ich erst für 'Artemas' hielt, den Künstler vertritt. Möglicherweise trägt auch dieser Hauch von Mysterium zum Erfolg bei.
Last edited: 09.04.2024 17:33
*****
Zurecht auf der 1. Kann gerne so weiter gehen.
Add a review

Copyright © 2024 Hung Medien. Design © 2003-2024 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 1.06 seconds