LOGIN
  SEARCH
  

NEW ZEALAND CHARTS 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
1973 Chart
Chart Beat 2021
AirCheck NZ Airplay Chart
RIP Compilations Chart
New Zealand Music Month 2021


 
HOMEFORUMCONTACT

BREAD - LOST WITHOUT YOUR LOVE (ALBUM)
Entry:27/03/1977 (Position 36)
Last week in charts:01/05/1977 (Position 38)
Peak:20 (1 weeks)
Weeks:5
Place on best of all time:4884 (106 points)
Year:1977
World wide:
nl  Peak: 8 / weeks: 8
no  Peak: 19 / weeks: 1
nz  Peak: 20 / weeks: 5

LP
Elektra K 52044


TRACKS
01/1977
LP Elektra K 52044
1. Hooked On You
2:18
2. She's The Only One
3:00
3. Lost Without Your Love
2:56
4. Change Of Heart
3:18
5. Belonging
3:17
6. Fly Away
3:05
7. Lay Your Money Down
2:41
8. The Chosen One
4:40
9. Today's The Forst Day
3:24
10. Hold Tight
3:05
11. Our Lady Of Sorrow
4:14
   

MUSIC DIRECTORY
BreadBread: Discography / Become a fan
BREAD IN NEW ZEALAND CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Lost Without Your Love20/03/1977236
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
The Best Of Bread02/05/19751541
Lost Without Your Love27/03/1977205
The Sound Of Bread28/05/1978240
The Best Of Bread [1988]29/05/1994313
Essentials (David Gates & Bread)27/10/1996914
Retrospective07/11/1999204
SONGS BY BREAD
Any Way You Want Me
Aubrey
Baby I'm-A Want You
Be Kind To Me
Been Too Long On The Road
Belonging
Best Of My Love
Blue Satin Pillow
Call On Me
Change Of Heart
Chevy Van
Come Again
Coming Apart
Could I
Daughter
Diary
Didn't Even Know Her Name
Dismal Day
Don't Shut Me Out
Don't Tell Me No
Down On My Knees
Dream Lady
Easy Love
Everything I Own
Family Doctor
Fancy Dancer
Fly Away
Friends And Lovers
Games Of Magic
He's A Good Lad
Hold Tight
Hooked On You
I Am That I Am
I Don't Love You
I Say Again
I Want You With Me
If
In The Afterglow
It Don't Matter To Me
Just Like Yesterday
Lay Your Money Down
Let Me Go
Let Your Love Go
Live In Your Love
London Bridge
Look At Me
Look What You've Done
Lost Without Your Love
Make It By Yourself
Make It With You
Mother Freedom
Move Over
Nobody Like You
Our Lady Of Sorrow
Picture In Your Mind
She Was My Lady
She's The Only One
Sweet Surrender
Take Comfort
Tecolote
The Chosen One
The Guitar Man
The Last Time
The Other Side Of Life
This Isn't What The Governmeant
Today's The Forst Day
Too Much Love
Truckin'
Welcome To The Music
What A Change
Why Do You Keep Me Waiting?
You Can't Measure The Cost
Yours For Life
ALBUMS BY BREAD
Anthology Of Bread
Baby I'm-A Want You
Bread
Collected (Bread & David Gates)
Essentials (David Gates & Bread)
Guitar Man
Lost Without Your Love
Make It With You And Other Hits
Manna
On The Waters
Original Album Series
Retrospective
The Best Of Bread
The Best Of Bread [1988]
The Best Of Bread Volume Two
The Elektra Years: Complete Albums Box
The Music Of (David Gates & Bread)
The Sound Of Bread
The Very Best Of
 
REVIEWS
Average points: 6 (Reviews: 1)
******
Zwischen 1970 und 1973 gehörten Bread zu den erfolgreichsten amerikanischen Gruppen. Ihre großen Hits jener Zeit waren „Make It With You“, „It Don’t Matter To Me“, „If“, „Let Your Love Go“, „Baby I’m A Want You“, „Everything I Own“, „Diary“, „The Guitar Man“, „Sweet Surrender“ und „Aubrey“. Der Name Bread stand für sehr harmonischen Softrock mit leichten C&W-Einschüben. Auch in Europa fand die Gruppe Beachtung, wenn auch nicht in dem Maß, welcher ihr eigentlich zustand. In der alten Welt waren andere Künstler mit Bread Kompositionen erfolgreich und zwar 1974 Ken Boothe mit „Everything I Own“ und 1975 Telly Savalas mit „If“. 1973 trennte sich die Gruppe, weil David Gates und James Griffin Solokarrieren anstrebten. Während James Griffins Solokarriere mehr oder minder erfolglos im Sande verlief, konnte David Gates, der kreative Kopf von Bread, mit „Clouds“ (1973), „Sail Around The World“ (1973) und „Never Let Her Go“ (1975) mittlere Hits in den US-Charts landen. Obwohl David mit „David Gates“ und „Never Let Her Go“ zwei sehr schöne LP’S auf den Markt brachte, konnte er nicht mehr an die Erfolge von Bread anknüpfen. Das war wahrscheinlich der Grund, warum er 1976 mit Larry Knechtel, James Griffin und Mike Botts Bread reaktivierte. Mit der im Herbst 1976 veröffentlichten Single „Lost Without Your Love“ gelang der Gruppe zur Jahreswende 1976/77 prompt ein großer Hit in den amerikanischen Popcharts. Von der Qualität her kann sich dieses Lied locker mit ihren großen Hits aus den frühen 70er Jahren messen. Dieser Hit ist auch der Titel ihres Anfang 1977 erschienenen sechsten Albums. Die 11 Titel auf „Lost Without Your“ sind durchwegs brillant. Bis auf das rockige „Lay Your Money Down“ überwiegen die sanften Töne, sie weichen musikalisch keinen Millimeter von ihrem Erfolgssound der frühen 70er Jahre ab. Die Stücke stammen alle aus eigener Feder, entweder von David Gates („Hooked On You“, „Lost Without Your Love“, „Change Of Heart“ –eine Gemeinschaftskomposition mit James Griffin-, „Belonging“, „Lay Your Money Down“, „The Chosen One“ und „Hold Tight“) oder sind Gemeinschaftskompositionen von James Griffin und Robb Royer („She’s The Only One“, „Fly Away“, „Today’s The First Day“ und „Our Lady Of Sorrow“). Mit dieser Musik boten David Gates, Larry Knechtel, James Griffin und Mike Botts Bread eine schöne harmonische Alternative zu musikalisch hektischer werdenden Zeiten. Eigentlich schade, daß „Lost Without Your Love“ das letzte Album der Gruppe bleiben sollte. David Gates, der musikalische Kopf der Gruppe, landete Anfang 1978 mit „Goodbye Girl“ seinen größten Solohit in den US-Charts. Wer schöne, harmonische und vor allen Dingen exzellent gespielte Popmusik Made in USA der späten 70er Jahre mag, der sollte sich unbedingt einmal „Lost Without Your Love“ anhören.
Add a review

Copyright © 2021 Hung Medien. Design © 2003-2021 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.81 seconds