LOGIN
  SEARCH
  

NEW ZEALAND CHARTS 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Number ones in the fifties
Chart Beat 2018
1960 Chart
Best of 2018
New Zealand Music Month 2018


 
HOMEFORUMCONTACT

BROODS - BROODS EP (ALBUM)
Label:DrydenStreet/Universal
Entry:10/02/2014 (Position 2)
Last week in charts:01/09/2014 (Position 27)
Peak:2 (1 weeks)
Weeks:29
Place on best of all time:737 (914 points)
World wide:
au  Peak: 30 / weeks: 1
nz  Peak: 2 / weeks: 29

Cover


MUSIC DIRECTORY
BroodsBroods: Discography / Become a fan
BROODS IN NEW ZEALAND CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Bridges13/01/2014810
Never Gonna Change17/03/2014402
Mother & Father30/06/20141216
Four Walls25/08/2014181
Free11/04/20162113
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Broods EP10/02/2014229
Evergreen01/09/2014147
Conscious04/07/2016127
SONGS BY BROODS
1000x (Jarryd James feat. Broods)
All Of Your Glory
Are You Home
Bedroom Door
Bridges
Coattails
Conscious
Couldn't Believe
Ease (Troye Sivan feat. Broods)
Evergreen
Everything Goes (Wow)
Everytime
Eyes A Mess
Four Walls
Freak Of Nature (Broods feat. Tove Lo)
Free
Full Blown Love
Heartlines
Hold The Line
Killing You
L.A.F
Medicine
Mother & Father
Never Gonna Change
Peach
Pretty Thing
Recovery
Sleep Baby Sleep
Sober
Superstar
Taking You There
We Had Everything
Worth The Fight
ALBUMS BY BROODS
Broods EP
Conscious
Evergreen
 
REVIEWS
Average points: 6 (Reviews: 1)
******
Never Gonna Change: *** ***
Pretty Thing: *** **
Bridges: *** ***
Sleep Baby Sleep: *** ***
Taking You There: *** **
Coattails: *** *** (!)

Durchschnitt: 5,67

Der Produzent Joel Little hat bei mir freilich einen hohen Stand, hat er doch zusammen mit Lorde eines meiner Lieblings-Alben aller Zeiten kreiert: "Pure Heroine".

Tatsächlich klingt die junge Neuseeländerin oft durch, wenn man der ersten EP des Geschwister-Dous Broods lauscht. Sie klingen dabei aber nicht wie eine billige Kopie, sondern legen schöne, handwerklich und kompositorisch tadellose Tracks vor, welche die Ohren sanft schmeicheln und eine EP ergeben, die am Ende doch irgendwie Eigenständigkeit besitzt und die Vorfreude auf das kommende Album in die Höhe schrauben lässt.

Highlights: Coattails, Sleep Baby Sleep, Never Gonna Change

edit: Das neuseeländische Duo hat mich nun endgültig in seinen Bann gezogen; die EP ist unwahrscheinlich angewachsen, und das ein halbes Jahr nach seiner Veröffentlichung. Diese sechs Songs bilden ein traumhaftes Ganzes; Joel Little erweist sich hier abermals als ein ganz, ganz großartiger Produzent. Ich verharre in fiebriger Erwartung des bald erscheinenden Debüt-Albums "Evergreen", welches Lordes "Pure Heroine" in meinen persönlichen Charts vielleicht endlich längerfristig Konkurrenz machen könnte, denn diese kämpft sich momentan immer wieder an die Spitze zurück.
Last edited: 29.07.2014 14:39
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.06 seconds