LOGIN
  SEARCH
  

NEW ZEALAND CHARTS 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Chart Beat 2018
1960 Chart
Best of 2018
New Zealand Music Month 2018
Top 1000 Songs Of The 90's For New Z...


 
HOMEFORUMCONTACT

NEW RADICALS - YOU GET WHAT YOU GIVE (SONG)
Label:UNIVERSAL
Entry:21/02/1999 (Position 18)
Last week in charts:09/05/1999 (Position 35)
Peak:1 (1 weeks)
Weeks:12
Place on best of all time:2123 (465 points)
Year:1998
Music/Lyrics:Gregg Alexander
Richard Knowles
Producer:Gregg Alexander
World wide:
ch  Peak: 18 / weeks: 14
de  Peak: 21 / weeks: 16
at  Peak: 33 / weeks: 6
fr  Peak: 57 / weeks: 6
nl  Peak: 22 / weeks: 15
be  Peak: 42 / weeks: 5 (Vl)
  Peak: 36 / weeks: 1 (Wa)
se  Peak: 27 / weeks: 9
no  Peak: 15 / weeks: 3
es  Peak: 6 / weeks: 5
au  Peak: 13 / weeks: 21
nz  Peak: 1 / weeks: 12

CD-Maxi
MCA 49093



CD-Single
MCA/149 103-2


TRACKS
19/04/1999
CD-Maxi MCA 49093 (UMG) / EAN 0008814909328
1. You Get What You Give (Edit)
4:42
2. To Think I Thought
2:46
3. Maybe You've Been Brainwashed Too
5:21
4. You Get What You Give (Album)
5:02
   
19/04/1999
CD-Single MCA 149 103-2 (UMG) / EAN 0008814910324
1. You Get What You Give (Edit)
4:42
2. To Think I Thought
2:46
   

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
5:02Maybe You've Been Brainwashed TooMCA
111 858-2
Album
CD
20/10/1998
Edit4:42You Get What You GiveMCA
49093
Single
CD-Maxi
19/04/1999
Edit4:42You Get What You GiveMCA
149 103-2
Single
CD-Single
19/04/1999
Album5:02You Get What You GiveMCA
49093
Single
CD-Maxi
19/04/1999
4:39TMF Hitzone 6BMG
74321 661082
Compilation
CD
07/05/1999
4:42Ö3 Greatest Hits Vol. 8Amadeo
564 711 2
Compilation
CD
28/06/1999
4:40Now That's What I Call Music! 43Virgin
CDNOW43 / 5214722
Compilation
CD
19/07/1999
5:01Now That's What I Call Music! 2 [US]Virgin
8479102
Compilation
CD
27/07/1999
4:42Hit Express 8Podis
564 897-2
Compilation
CD
09/08/1999
Short Version4:42Bravo Hits 26WSM
3984-29319-2
Compilation
CD
13/08/1999
Short Version4:42Bravo Hits 26 [Swiss Edition]WSM / Polystar
3984-29345-2
Compilation
CD
13/08/1999
4:41Now That's What I Call Music! 1999 [The Millennium Series]Virgin
NOWMIL-1999 / 5231642
Compilation
CD
04/10/1999
5:01'99 - The HitsSony
496687.2
Compilation
CD
09/11/1999
3:54100% Hits Volume 29EMI
523349-2
Compilation
CD
1999
4:59100% Hits: Best Of 1999Universal
545667-2
Compilation
CD
1999
4:40Platin Vol. 7Warner
9548-37860-2
Compilation
CD
1999
4:42Bild - Hits 2000Polystar
564 718-2
Compilation
CD
1999
3:54Pepsi Chart Hits Volume 1REDX / Rajon
P3000
Compilation
CD
17/03/2000
5:02Crossing All Over! Vol. 11Supersonic
052
Compilation
CD
03/04/2000
4:42Fetenhits - Party Rock ClassicsPolystar
524 882-2
Compilation
CD
15/09/2000
4:57Ö3 Greatest Hits Vol. 22Universal
06024 9808493
Compilation
CD
30/06/2003
5:01Vive O 2004! (UEFA Euro 2004)Universal
982 097-4
Compilation
CD
07/06/2004
5:01Ulli Wengers One Hit Wonder Volume 7Ganser & Hanke
770 517-2
Compilation
CD
18/11/2005
4:38Life Is MusicEMI
2074492
Compilation
CD
28/03/2008
4:42100 x zomerUSM
5309013
Compilation
CD
20/06/2008
4:11One Shot 1998Universal
531 608-9
Compilation
CD
13/02/2009
4:59I Am... HappyUniversal
5326675
Compilation
CD
04/06/2010
4:59Radio 1 - Sonar 1000 volume 2Universal
5339281
Compilation
CD
29/06/2012
4:57De Pré Historie '90 - 10CD BoxUniversal
534.102-5
Compilation
CD
30/11/2012
4:43Veronica Album Top 1000 Allertijden - Editie 2013Sony
88883703452
Compilation
CD
22/04/2013
4:40Now That's What I Call 1999Now
88644468602
Compilation
Digital
04/08/2014
4:5690's Hits [2016]Universal
5370853
Compilation
CD
24/06/2016
4:57Joe - Celebrate The 90'sUniversal
5377546
Compilation
CD
09/06/2017
MUSIC DIRECTORY
New RadicalsNew Radicals: Discography / Become a fan
NEW RADICALS IN NEW ZEALAND CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
You Get What You Give21/02/1999112
Someday We'll Know24/10/1999451
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Maybe You've Been Brainwashed Too18/04/1999343
SONGS BY NEW RADICALS
Crying Like A Church On Monday
Flowers
Gotta Stay High
I Don't Wanna Die Anymore
I Hope I Didn't Just Give Away The Ending
In Need Of A Miracle
Jehovah Made This Whole Joint For You
Maybe You've Been Brainwashed Too
Mother We Just Can't Get Enough
Someday We'll Know
Technicolor Lover
The Decency League
To Think I Thought
You Get What You Give (LMC vs New Radicals)
You Get What You Give
ALBUMS BY NEW RADICALS
Maybe You've Been Brainwashed Too
 
REVIEWS
Average points: 4.49 (Reviews: 156)
******
Diesen Song könnte ich jeden Tag hören.
*
Einer meiner absoluten Hass-Songs. Ich kriege jedesmal Wutanfälle wenn ich das höre. Er ist langweilig, die Stimme des Sänger treibt mich zur Weissglut, das Video ist so blöd... kann mir nicht erklären was an diesem Song gut sein soll!
Ist nur meine Meinung..
******
cooler radio-hit
******
cool
******
sehr cool!
****
...gut...
*****
Da kann ich sogar eine knappe 5 geben. Für mich eine der positiven Überraschungen der letzten Jahre, denn das ist eine echt flotte Nummer, schöne Melodie, die man plötzlich nicht mehr los wird. Hätte ich der Band nicht zugetraut. Wirklich gut.
***
NAJA...........................
*****
Das war einer von das (nich so gutte) Album "Maybe you've been brainwashed too". Ich hatte nur eine "Brainwash" von dieses "Song". ich hörte die platte, die ganze Tag auf dem Radio, und es war auch die ganze Tag im meiner Kopf. Nach 5 Jähre nicht mehr so gut als damals -> Trotzem einer 5.
****
Dieser Song ist nicht wirklich mein Style, trotzdem halte ich keinesfalls für schlecht; passabel!
Last edited: 14.01.2004 16:54
*****
Toller Song, macht Laune! Hahaha, Michaels Kritik gefällt mir!
******
superbe
*****
Gute-Laune Song erster Güte
*****
find ich gut!
******
Super
****
gut für zwischendurch
*****
Toll.
******
ich hör den song immer wieder gerne
*****
sehr cooler radio song!
Last edited: 09.08.2005 19:01
*****
tolls lied trotz schwuchtelstimm
***
Ich glaub das war ne One Man Band sprich der spielte ALLES selber und sang auch

Jetzt wo's net mehr zu oft gespielt wird geht's so von Zeit zu Zeit
**
einer meiner hass songs
*****
# 5 in GB im Frühling 1999, danch kam praktisch nichts mehr. Was soll's, unheimlich schönes Lied, deutlich besser als vieles was als Brit-Pop firmiert ... und das aus den USA, staun ;-))
*
schlecht
*****
Denke noch über 6 nach.

Dieser Song geht ein bisschen richtung Stones, wenn die sich weiterentwickelt hätten.

Musiker des Albums:
Rusty Anderson (Guitars) (Bangles)
Paul Bushnell (Bass) (The Commitments)
John Pierce (Bass) (Guitar by Mick Jagger solo)
Greg Phillinganes (Piano) (Eric Clapton)
Rick Nowels (Piano) (The Corrs, Ace Of Base, John Waite)
Paul Gordon (piano)(Charles and Eddie, Chaka Kahn, Lenny Kravitz)
Phil Parlapiano (Organ) (Rod Stewart)
Tal Bergman (drums) (Luther Vandross)
Josh Freese (Drums)
Lenny Castro (Percussion)
Gary Fergusson (Drums)
Juliet Prater (Percussion)
Stuart Johnson (Drums)

Habe ein bisschen im Internet gestöbert.

Greg Alexander ist heute als Songwriter und Produzent tätig und das nicht minder erfolgreich. Seine bekanntesten Kunden sind:
Belinda Carlisle
Geri Halliwell
Hanson
Melanie C
Rod Stewart
Ronan Keating
Santana & Michelle Branch
Sophie Ellis-Bextor
Texas
Die Hitparaden - Erfolge der letzten Zeit bei denen er
(Mit)Komponist war, sind:
Melanie C, On the horizon
Sophie Ellis-Bextor, Murder on the dancefloor
Santana & Michelle Branch, Game of love
Ronan Keating, Life is a rollercoaster
Last edited: 18.12.2004 01:31
*****
ja... schon nett, aber auf dauer nervtötend (v.a. wegen der stimme), knapp 5*
****
gut.
*****
super Song!
******
ach war das ¨schön damals!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
******
perfectpop!
***
überbewertet
*****
Eine nach wie vor starke Nummer. 1x täglich hören und der Gutelaunepegel steigt (zumindest in den ersten Tagen...)
****
...schwer zu Bewerten, da der Song einerseits Ohrwurmqualitäten besitzt, andererseits aber auch einen gewissen Nervfaktor...
******
ganz toller Song! Super Melodie und einfach genial.
*****
sehr gut
****
damals einer meiner hass-songs, aber eigentlich ist er noch cool...
******
Endlich! Auch ich hab ihn reviewt. Super toll! Feuerwerk! Prost!!
22.01.2006 02:07
Schwizerin
portuguesecharts.com
*****
Ich find den Song cool... Stellt einem wirklich auf!
*****
So klingt gute Radio-Musik!
****
finde ich in Ordnung
*****
Gefällt mir richtig gut!
*****
guter radiohit! die stimme des sängers ist auf dauer aber auch nicht wirklich erträglich und wie schon angetönt erinnert es ein wenig an die stones.. knapp 5*
*****
▓ Deze leuke plaat uit februari 1999 behoort persoonlijk voor mij nog steeds tot de klassiekers van "New Radicals" Ook van mij de 5 sterren, al werd het in Holland maar een bescheiden succesje !!! Maar dat zegt totaal niets !!! (NL Top 40: 7 wk / # 19) !!!
**
Sowas ekliges.. Abfahre!
****
einziger hit hör ich gern
*****
Kamen kometenartig an die Spitze geschossen und verschwanden ebenso schnell wieder... immerhin hat sich Sänger Gregg Alexander mittlerweile einen Namen als Songschreiber gemacht!
****
solider, jedoch leicht nerviger, weil oft gespielter radiotitel...
******
Ein Ohrwurm.
****
wenn mans nicht zu oft hört gehts in Ordnung
*****
Toller Song!
***
Schon zu oft gehört, nervt mich langsam!
***
...ok...
****
Nicht schlecht... Ist auch schon wieder 8 Jahre her...
*****
Nicht so speziell, aber bleibt doch auf wundersame Art hängen.
*****
wow, den Song hatte ich beinahe schon vergessen. Grosse Klasse.
*****
Dieser Song ist einfach grandios. Einer meiner Happysongs. Wirkt immer und sofort! :) Leider gab es von der Band nicht wirklich mehr, von dem man auch etwas mitbekommen hätte,... oder?
****
Geht so.
***
Dann doch lieber die Stones...
*****
Super!
******
haaamer song. ich liebe ihn
****
Nicht unerfreulich. Hat einige gelungene Passagen. Am besten gefällt mir die Bridge von 2:40 min bis ca. 3:20 min. Der Refrain ist schon ziemlich stark. Gegen Ende zerfranst/verpufft der Song. Die Stimme ist schon eher Geschmacksache. Insgesamt zu wenig ausgewogen und gehaltvoll für eine 5.
*****
wow!
****
Als ich den Bandnamen zum ersten gelesen habe, habe ich etwas in der Punk-/ Alternative-Ecke erwartet. Zum Glück war's dann aber ein guter Popsong mit leichtem 80er-Einschlag.

Vier Punkte mit Tendenz zur Fünf.
**
gute 2
****
....ein recht guter Song...etwas chaotisches Arrangement...führt zur Abwertung...
*****
Fand ich damals schon recht gut und auch heute noch. 1999 brachte sowieso noch ein paar Überraschungshits, welche ich bereits damals der aktuellen Musikszene nicht mehr zutraute.
**
Der Radiowecker ertönt, diese Lied wird gespielt, und man weiß sofort das es nur ein Scheißtag werden kann.
Last edited: 16.07.2008 05:02
****
gelungener radio-song.
****
4 <-5
Last edited: 16.07.2008 21:25
***
Und wenn es auch im Radio läuft...is' mir egal...
******
Super souvenir ! :)
Last edited: 05.12.2013 12:04
*****
Toller Song, der macht auch heute immer noch Spaß.
*****
der läuft bei mir schon seit jahren immer wieder mal - zeitlos - gut
***
Mag ich, aber nicht so sehr, dass es für mehr Punkte reicht...
****
Ist OK, wurde jedoch etwas arg hochgepusht!
****
naja - finde muss man nicht überbewerten
****
besserer Durchschnitt...
*****
gut
***
s geit so. chas losä abr viu meh nid
*****
Starker Song aus dem Jahr 1998. In 12/98 USA #36 5/99 D #21
*****
super!
******
Nebst Züri West (Songs von "Super 8") DER Soundtrack des Sommers 1999 - klassischer Airplayhit; intelligenter Pop schaffts leider selten höher in die Charts.
Last edited: 05.07.2009 14:03
****
Nett +4
****
Als nur seltener Hörer des Dudelradios heute zum ersten Mal wahrgenommen. Gar nicht mal so übel.
****
Höre ich noch gerne im Radio sicherlich besser als die Lady Gagas und etc.!
******
At the time of release, when I was in my early puberty and just getting into music world, I thought this was U2 song hehe. I couldn't get enough of it...soon afterwards I found out it wasn't U2, but I was still in love with this song, and I am today.
Classic tune!
*****
Eigentlich nicht meine Musikrichtung,aber dieses Stück hier ist geil.Obwohl es schon so alt ist,höre ich es immer noch gerne.Und weil ich das Lied schon so lange kenne und es mir immer noch gefällt kann ich nur 5 Punkte geben.Super!!!
*****
Geile Nummer, one of the best from the 90s.
Last edited: 07.02.2015 19:43
***
Good track. Lyrics are amazing and a great music video. Can't hear it on repeat though. UK#5 and Ireland#4.
Last edited: 04.02.2010 01:36
**
total ausgelutschter und an den Nerven zehrender Radiosong. 2*
****
Hoewel dit nummer nooit een grote hit werd in Nederland, werd het in de jaren daarna wel een enorme radiohit. "You get what you give" hoor je nu nog (bijna) dagelijks voorbij komen. Dat is ook meteen de reden waarom ik 'slechts' vier sterren geef. Ik heb het nummer te vaak gehoord.
*****
Nou, IK hoor het nummer bijna nooit meer en daarom is het des te leuker ALS je het weer hoort. Sterke plaat van deze eendagsvlieg uit februari 1999. Hoppa, 5 sterren!!!!
Last edited: 18.02.2010 12:54
*****
One of those songs that got flogged at the time of realease and you ended up hating it. But now i enjoy it.
******
90er Klassiker!!
*****
Goeie plaat van deze eendagsvlieg, had misschien iets meer verdiend in de Nederlandse hitparade.
**
ein "ist mir egal" -song
Last edited: 03.07.2010 16:27
******
Oh wie schön! Hab ich auch seit zehn Jahren oder so nicht mehr gehört, aber das Feeling, die positiven Energien und der Ohrwurm sind noch immer da. Damit ist unsereiner aufgewachsen ey! Gute alte Neunziger :D
*****
One of the best songs of 1999.
*****
na das war doch was feines zum Abschluss der 90er Jahre,
das Lied mag heute noch zu gefallen...
******
Just a superb song, one of my all-time fave's
Last edited: 14.06.2011 11:16
**
Flogged to death but it was never special.
****
It's alright..but not too great anymore
***
Find it to be overrated & overplayed!
****
Bonne musique pour conduire dans le monde virtuel
****
Geen slechte plaat, verre van.
******
Awesome track!
****
Oft im Radio - ist OK
*****
Immer noch ausnehmend gut.
****
ganz passabel
****
Cool track.™
*****
gut
***
aardig plaatje
*****
Sehr bekannter Radiohit, ist auch eindeutig überspielt. Soll aber den Song an sich nicht schlechter machen, der weiß absolut zu gefallen.

Etwas knappe 5.
******
Anfangs dachte man: Ist das Mick Jagger?
Weit gefehlt, aber leider tanzte gregg Alexander nur diesen einen Sommer.
****
Buena.
*****
... schon irgendwie sehr gut ... aber die Stimme nervt mit der Zeit ...
*****
...ich mag alles am Titel, er erfreut, erfrischt und lässt wirklich die Musik in mir klingen!...
******
so schreibt man einen Hit liebe Luvebugs, Plüsch und wie ihr alle heisst.
*****
Cooler Radio-Pop.
******
klasse, kann mir den auch nicht überhören
*****
Eigentlich ist der Song echt nicht so speziell. Muss aber gestehen, dass ich den früher schon immer sehr mochte und letztens als ich ihn im Radio wieder mal hörte, musste ich direkt mitsingen.
*****
Da gibt es viele Reviewer, denen die Stimme nicht gefällt. Mag sein, dass sie nicht mehr so in ist, aber mich erinnert sie augenfällig an die von Mick Jagger. Da der Titel auch an den eines Stones-Songs erinnert "You Can't Always Get What You Want", vermute ich an einen beabsichtigten Zusammenhang. Jedenfalls ist es nicht zu abwegig, zu behaupten, dass dies auch ein Song der 80er-Stones hätten sein können.
Übrigens finde ich den Song schon ziemlich gelungen. Da ich ihn noch nicht zu oft zu hören bekam, kann ich durchaus etwas damit anfangen.
******
Has been one of my favourite '90s tracks for ages and still is right up there.
Last edited: 13.04.2014 15:31
****
Good song but unfortunately I heard it way too many times when I was little and it can annoy me sometimes
****
4 stars
***
Ikzelf ben hier nooit écht wild van geweest, van dit nummerke van de Amerikaanse alternatieve rockband: "New Radicals" !! Nochtans een aardige hit gescoord in Vlaanderen !!! ☺
****
herkömmliches Radiolied (3.51*)
****
Pas mauvais.
****
berührt mich jetzt zwar nicht, ist aber ganz interessant zu hören...
*
Hated this song initially, and the overplay just made it worse.

Annoys me highly whenever I hear it.
*****
super
******
It sounds like Mike Jagger meeting Supertramp !
*****
Gefällt mir gut
***
Decent but overexposure hurts it. 3.3.
*****
Schnell in Vergessenheit geraten aber Kult... darf man nicht zu oft hören, dann macht er gute Laune.
****
te vaak gehoord op de radio, daarom 4 sterren ipv 5
****
Guter Anfang, aber dann wird er etwas eintönig. Naja, aber ganz nett, wenn er mal zwischendurch im Radio läuft
***
niet leuk meer
*****

Starker Song!
*****
schöne Nummer, erinnert mich an U2

CDN: #1 (1 week), 1998
USA: #36, 1998
******
Ganz vergessen, das war ja Hammer :)
******
One of the best pop songs of all-time, five minutes of pure glory.
*****
One. Two. One. Two. Three. OOOWWWWWW!!!
****
Ok...
*****
Recht schöner Pop-Song.
****
Am Osterwochenende gab es einen viertägigen Moderations-Marathon. 82 Stunden lang waren auf radioeins die eintausend meistgespielten Songs der letzten 20 Jahre zu hören.

Das ist der Gewinner : NEW RADICALS mit YOU GET WHAT YOU GIVE ... kenn ich - hätt ich aber nie im Leben gedacht.

Hier alle Plätze im Überblick:

http://www.radioeins.de/musik/aktion/playlist-charts-marathon.file.html/playlist_16_4.pdf
*****
Ineens opgedoken en nadien weinig meer van gehoord, maar met dit nummer maakten de New Radicals natuurlijk wel indruk. Mooie, eerlijke boodschap die titel (hoewel niet altijd realistisch), wellicht daarom dat ik er graag een 5 voor geef.
******
einer der besten Songs aus dem Jahre 1999

wurde im Sommer 1999 rauf und runtergespielt im Radio und auf VIVA und MTV
*****
zweifelsohne ein guter Song
*****
Schon ein cooler Song. Setzt sich fest und hat einen feinen Groove, wenngleich sich das Ganze etwas viel wiederholt. Gute 5*.
******
Ook een classic die leuk blijft!
*****
Die Dauerradiovergewaltigung scheint länger vorbei zu sein, wodurch mir die Nummer erfrischend daher kommt. 4,5+
***
Bei der Dauerbeschallung im damaligen Radio war ich der festen Überzeugung hier die Stones mit Mick Jagger zu hören !


**
Used to be thrashed to death when I was younger. Not big on it, all up.
*****
Coole Nummer, hab mir damals auch die Maxi CD gekauft!

War übrigens auch ein Hit in Italien : #10 im April 1999!
*****
Habe ich damals gerne gehört aber danach kam kaum noch was von denen.
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.08 seconds