LOGIN
  SEARCH
  

NEW ZEALAND CHARTS 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Chart Beat 2018
Number ones in the fifties
1960 Chart
Best of 2018
New Zealand Music Month 2018


 
HOMEFORUMCONTACT

SCARS ON BROADWAY - SCARS ON BROADWAY (ALBUM)
Label:Universal
Entry:04/08/2008 (Position 38)
Last week in charts:25/08/2008 (Position 30)
Peak:26 (1 weeks)
Weeks:4
Place on best of all time:5424 (74 points)
Year:2008
World wide:
ch  Peak: 58 / weeks: 5
de  Peak: 23 / weeks: 6
at  Peak: 22 / weeks: 7
fr  Peak: 88 / weeks: 7
nl  Peak: 83 / weeks: 1
se  Peak: 54 / weeks: 1
fi  Peak: 14 / weeks: 5
it  Peak: 78 / weeks: 1
au  Peak: 43 / weeks: 1
nz  Peak: 26 / weeks: 4

CD
Interscope 06025 1778105


TRACKS
01/08/2008
CD Interscope 06025 1778105 (UMG) / EAN 0602517781054
1. Serious
2:07
2. Funny
2:55
3. Exploding/Reloading
2:15
4. Stoner Hate
2:00
5. Insane
3:07
6. World Long Gone
3:16
7. Kill Each Other / Live Forever
3:05
8. Babylon
3:56
9. Chemicals
3:13
10. Enemy
3:03
11. Universe
4:15
12. 3005
2:54
13. Cute Machines
3:03
14. Whoring Streets
3:01
15. They Say
2:46
   
01/08/2008
CD Interscope 06025 1778380 (UMG) / EAN 0602517783805
   
08/08/2008
LP Interscope 06025 1778247 (UMG) / EAN 0602517782471
   

04/08/2008: N 38.
11/08/2008: 36.
18/08/2008: 26.
25/08/2008: 30.
MUSIC DIRECTORY
Scars On BroadwayScars On Broadway: Discography / Become a fan
SCARS ON BROADWAY IN NEW ZEALAND CHARTS
Albums

TitleEntryPeakweeks
Scars On Broadway04/08/2008264
SONGS BY SCARS ON BROADWAY
3005
Babylon
Chemicals
Cute Machines
Enemy
Exploding/Reloading
Funny
Hungry Ghost
Insane
Kill Each Other / Live Forever
Lives (Daron Malakian And Scars On Broadway)
Serious
Stoner Hate
They Say
Universe
Whoring Streets
World Long Gone
ALBUMS BY SCARS ON BROADWAY
Dictator (Daron Malakian and Scars On Broadway)
Scars On Broadway
 
REVIEWS
Average points: 4.75 (Reviews: 4)
*****
gar nicht mal so übel, bin eigentlich schon fast angenehm überrascht
****
Ganze neun Monate nach dem Solo-Album von Serj Tankian ist nun auch der zweite Frontmann von System Of A Down dran. Und natürlich ist das alles ganz eigenständig. Auch wenn Schlagwerker John Dolmayan mit an Bord ist, will auch Daron Malakian tunlichst nicht in die Nähe der Hauptband, so sie denn noch offiziell existieren sollte, gerückt werden.

Doch gerade weil "Mesmerize" und "Hypnotize" stärker durch Malakians Songwriting geprägt wurden als die Vorgänger Alben, gilt es hier ebenso wie bei Tankian, sich ohne das jeweilige Korrektiv zu beweisen.

Und man kann sagen was man will. Die Parallelen zwischen Serj Tankian und Daron Malakian sind da, auch wenn beide sie abstreiten würden. Ersterer wollte ganz offensichtlich System Of A Down ohne Krawall produzieren, letzterer verfolgt nun einfach nur konsequent die Linie, die bereits den erwähnten Album-Doppelpack zu einem Highlight der System-Diskographie werden ließ. Doch in Summe leistet sich Malakian weniger Ausfälle, kommt direkter auf den Punkt, so dass "Scars On Broadway" das emanzipierte Album als "Elect the dead" ist. Wer hätte das zu "Toxicity"-Zeiten eigentlich gedacht?

Fazit: 4.5* - ich werde mich trotzdem hüten aufzurunden, wiederhole mich dafür aber gerne: "Statt SOAD haben wir nun zwei eher mittelmäßige neue Acts." ...
****
Ich habe mir in den letzten Monaten sehr oft das Maul über Serj Tankian Solowerk "Elect the Dead" zerrissen. Ich fand es uninspiriert, "preachy" und langweilig. Unter anderem darum habe ich mir sehr viel von Daron Malakians neuer Band erhofft. Für mich war er schon immer der viel inspiriertere der beiden und ich hoffte, "Scars on Broadway" würden ein grossartiges Album abliefern. Ich wurde enttäuscht. Das gleichnamige Debüt der Band ist über weite Strecken monoton, Malakian liegt lyrisch als auch musikalisch weit hinter seinem Können. Zugegeben: vor allem die letzten vier Songs angeführt von dem Hammer "They Say" überzeugen, aber Scars on Broadway schaffen es nicht, die Erwartungen zu erfüllen. Auch von mir abgerundete 4.5.
******
sehr guter kommentar toolshed, pflichte dir bei vielen punkten zu!
dennoch ist diese scheibe für mich, wahrlich ein eher einfach gestriktes werk, ein grandioses album!
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.17 seconds