LOGIN
  SEARCH
  

NEW ZEALAND CHARTS 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Number ones in the fifties
Chart Beat 2018
1960 Chart
Best of 2018
New Zealand Music Month 2018


 
HOMEFORUMCONTACT

SUPERTRAMP - CANNONBALL (SONG)
Entry:28/07/1985 (Position 50)
Last week in charts:28/07/1985 (Position 50)
Peak:50 (1 weeks)
Weeks:1
Place on best of all time:10045 (1 points)
Year:1985
Music/Lyrics:Rick Davies
Producer:Supertramp
David Kershenbaum
World wide:
ch  Peak: 25 / weeks: 4
de  Peak: 60 / weeks: 7
nl  Peak: 39 / weeks: 7
nz  Peak: 50 / weeks: 1

7" Single
A&M 390 012-7



12" Maxi
A&M X 14188 (au)


TRACKS
1985
7" Single A&M 390 012-7 (PolyGram) / EAN 0082839001274
1. Cannonball (Single)
4:53
2. Ever Open Door
2:56
   
10/06/1985
Limited Edition - 12" Maxi A&M X 14188 (Warner) [au]
1. Cannonball (Direct-To-Disc)
7:42
2. Cannonball (Instrumental)
10:00
   

28/07/1985: N 50.
AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
Single4:53CannonballA&M
390 012-7
Single
7" Single
1985
7:40Brother Where You BoundA&M
395 014-1
Album
LP
14/05/1985
Direct-To-Disc7:42Cannonball [Limited Edition]A&M
X 14188
Single
12" Maxi
10/06/1985
Instrumental10:00Cannonball [Limited Edition]A&M
X 14188
Single
12" Maxi
10/06/1985
4:47The Autobiography Of SupertrampA&M
393904-1
Album
LP
01/07/1986
4:51Classics Volume 9A&M
CD2507
Album
CD
1987
4:49The Very Best Of [1989]A&M
3970582
Album
CD
01/12/1989
7:38The Very Best Of SupertrampA&M
397 091-2
Album
CD
12/10/1990
Live7:53It Was The Best Of Times [Live Double CD Set]EMI
4993902
Album
CD
09/04/1999
Live7:53It Was The Best Of TimesEMI
4993892
Album
CD
12/04/1999
Live7:53Coffret B-TwinEMI
5410882
Album
CD
07/10/2002
7:39Retrospectacle - The Supertramp AnthologyA&M
06024 9886928
Album
CD
14/10/2005
Live7:53Live, 1997Capitol
3590442
Album
CD
31/03/2006
MUSIC DIRECTORY
SupertrampSupertramp: Discography / Become a fan
Official Site
SUPERTRAMP IN NEW ZEALAND CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Dreamer11/07/1975346
Give A Little Bit21/08/19771413
The Logical Song20/05/19791316
Goodbye Stranger14/10/1979403
It's Raining Again12/12/1982199
Cannonball28/07/1985501
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Crime Of The Century09/05/197512131
Crisis? What Crisis?27/02/1976692
Even In The Quietest Moments...12/06/1977243
Breakfast In America29/04/1979169
Paris26/10/1980119
"... Famous Last Words ..."05/12/1982510
Brother Where You Bound28/07/1985179
The Autobiography Of Supertramp21/12/1986714
The Very Best Of Supertramp27/09/1992115
SONGS BY SUPERTRAMP
A Soapbox Opera
A Sting In The Tail
Ain't Nobody But Me
An Awful Thing To Waste
And The Light
Another Man's Woman
Aries
Asylum
Aubade (And I Am Not Like Other Birds Of Prey)
Babaji
Bee In Your Bonnet
Better Days
Bloody Well Right
Bonnie
Breakfast In America
Broken Hearted
Brother Where You Bound
Cannonball
Casual Conversations
C'est le bon
C'est What?
Child Of Vision
Coming Home To See You
Crazy
Crime Of The Century
Dead Man's Blues
Don't Leave Me Now
Downstream
Dreamer
Dreamer (Live Version)
Easy Does It
Even In The Quietest Moments
Ever Open Door
Fool's Overture
Forever
Free As A Bird
Friend In Need
From Now On
Get Your Act Together
Give A Little Bit
Give Me A Chance
Goldrush
Gone Hollywood
Goodbye Stranger
Help Me Down That Road
Hide In Your Shell
Home Again
If Everyone Was Listening
I'm Beggin' You
I'm Your Hoochie Cooche Man
It Doesn't Matter
It's A Hard World
It's A Long Road
It's Alright
It's Raining Again
Just A Normal Day
Just Another Nervous Wreck
Know Who You Are
Lady
Land Ho
Listen To Me Please
Little By Little
Live To Love You
Lord Is It Mine
Lover Boy
Maybe I'm A Beggar
My Kind Of Lady
No Inbetween
Not The Moment
Nothing To Show
Oh Darling
Over You
Poor Boy
Potter
Put On Your Old Brown Shoes
Remember (The Idle Hands)
Remember
Rosie Had Everything Planned
Rudy
School
Shadow Song
Sister Moonshine
Slow Motion
Some Things Never Change
Sooner Or Later
Still In Love
Summer Romance
Surely
Take The Long Way Home
Take The Long Way Home (Live Version)
Tenth Avenue Breakdown
The Logical Song
The Logical Song (Live)
The Meaning
Thing For You
Times Have Changed
Travelled
Try Again
Two Of Us
Waiting So Long
Where I Stand
Where There's A Will
Words Unspoken
You Never Can Tell With Friends
You Started Laughing
You Win, I Lose
Your Poppa Don't Mind
ALBUMS BY SUPERTRAMP
"... Famous Last Words ..."
Breakfast In America
Brother Where You Bound
Classics Volume 9
Coffret B-Twin
Crime Of The Century
Crime Of The Century - 40th Anniversary Edition
Crime Of The Century + Crisis? What Crisis?
Crisis? What Crisis?
Die Songs einer Supergruppe
Even In The Quietest Moments...
Extremes
Free As A Bird
Indelibly Stamped
Is Everybody Listening?
It Was The Best Of Times
Live '88
Live In Germany
Paris
Retrospectacle - The Supertramp Anthology
Slow Motion
Some Things Never Change
Supertramp
The Autobiography Of Supertramp
The Very Best Of [1989]
The Very Best Of Supertramp
The Very Best Of Supertramp 2
DVDS BY SUPERTRAMP
Breakfast In America
Crime Of The Century
Live In Munich, Germany 1983
Live In Paris '79
The Story So Far...
 
REVIEWS
Average points: 4.12 (Reviews: 77)
****
Ohne Roger Hodgson ist nicht mehr viel los.
Last edited: 24.09.2015 11:30
******
...80s, da muss ich energisch widersprechen!!!!! Hodgson ist ein super Künstler, aber DIESER Song ist genial!!!!!!!
den musst du mal als 10 Min. Version am Konzert hören, puoahhhh!
Last edited: 01.02.2008 20:30
*****
Was man nicht alles mit einem Xylophon machen kann... Einfache Melodie aber ganz cool und fetzig

Mein Tip: Aufhorchen
*****
Eine klare 5, obwohl es bessere Songs von ihnen gibt.
******
find ich auch ganz stark
****
reicht noch für 4 punkte
****
Helge Schneider macht auch viel am Xylophon ;-)) Ihr letzter Hit gehört nicht zu den Besten, # 28 in den USA im Sommer 1985.
*****
gut
***
war doch eher enttäuschend...bei den knüllern, die die mal geschrieben und produziert haben. jänu, alles ist vergänglich...
****
Ordentlicher Song von Supertramp aus einer Zeit, als sie ihren kreativen Höhepunkt schon einige Jahre hinter sich hatten. "Cannonball" kann man sich anhören, muß man aber nicht.
*****
ein spezieller, aber sehr guter song von supertramp!
****
Tja, live mag der Song schon noch speziell sein, aber so ab CD finde ich das Teil doch fast etwas langweilig für so eine Supergruppe. Wirklich komisch, dass es ausgerechnet dieser Song in die Charts schaffte...
*****
▒ Der Sexter echte richtige "Hit" und ihren 9e Platte in Holland schon wieder !!! Dieser Platte war übrigens im Juni 1985 ein kleiner Hit in Holland !!! Die Platte stand leider nur 3 Wochen in die NL Top 40 von Sommer 1985 !!! Die höchste Platz war die # 35 !!! Nun nach mehr dann 25 Jahre ist die Platte noch immer schön !!! Auch bestimmt den 4 Sterrn wert ☺!!!

@31-12-2010: 5 Sterrn ☺!!!
Last edited: 31.12.2010 11:17
***
nee...der gesang hier ist alles andere als entzückend...leider
****
Guter Song. Aber im Vergleich zu anderen frueheren Supertramp-Hits nichts Besonderes.
*****
Der beste Song aus der Supertramp-Neuzeit. Fäget!
*****
Guter Come back.......aber das war sehr kürz dieser "Come Back"...
******
Sensationell - eine der besten Produktionen von Supertramp
Last edited: 26.05.2006 14:14
******
Ach, der gefällt mir einfach brutal. Die Instrumentalisierung ist voller Wucht und fährt voll ein. Kann ich endlos hören und bin immer wieder von Neuem begeistert, was für eine gradlinige 6 spricht.
*****
sehr gut!
****
war ihr letzter erfolg vor der trennung..in CH am erfolgreichsten (#25)
die albumversion dauert fast 3 min. länger und ist deutlich besser als die single...
Last edited: 11.11.2006 20:07
*****
One of the best 1985 songs
***
Irgendwie fehlt die Stimme von Roger Hodgson.Nicht mein
ding.
****
Soso erst mal 4....
*****
Auch ohne die Stimme von Hodgson einfach Klasse!
****
okay, eher schon fast 3
****
gut
******
super.
***
das wäre nicht nötig gewesen
****
Geht schon, routinierter Jazz-Pop...
*****
fetziger Titel fast schon Big-Band-mäßig. Muß man öfters hören, hat durchaus seinen Reiz
Last edited: 03.01.2008 17:04
*****
sehr schöner Titel mit viel Groove.
****
Guter Beginn,danach aber monoton und lahm.Da hätte man mehr daraus machen können.
****
Mit 7:37 recht lange geraten.. 4 Minuten hätten gereicht imho. Kann die Spannung nicht über die gesamte Zeitdauer aufrecht erhalten.
*****
Zündet nicht beim ersten Hören. Spätestens nach dem 3. Anhören gewinnt der Song aber. Die kürzere Single-Version entwickelt weitaus mehr Groove.
***
nicht schlecht, trotzdem erreicht diese Nummer bei weitem nicht die Klasse ihrer früheren Werke.
****
cool, vor allem die xylophon-einlage! ist mir aber schon fast etwas zu lang.
*****
Etwas eindimensionaler, aber packender Jazzrock, der durchaus für Stimmung sorgen kann.
Last edited: 24.03.2014 12:02
****
Ich bin, was Supertramp betrifft, etwas altmodisch: Ich mag ihre alten Sachen einfach lieber leiden.- Gute 4*, mehr kann ich nicht spendieren.
*****
vorzüglich
******
hat was
*****
als erster song auf der scheibe "brother where you bound" bringts der song extrem... ansonsten verliert er ganz schön spannung, je länger er dauert; schade... dennoch 5* verdient
****
fand ich nicht sooo berauschend.
*****
...sehr gut...
****
Ist das nicht aus einem Film?
Last edited: 09.12.2016 15:27
**
vermag mich überhaupt nicht zu überzeugen...
*****
Hatte zuerst auch so meine Mühe mit dem, mittlerweile
finde ich ihn richtig gut (vor allem die Passage nach 5.30)....
****
guter Song
***
Geht so.
**
Zwakke plaat van een supergroep. De groep was duidelijk over zijn hoogtepunt heen.
*
Nää, ganz furschba.
****
Gut!
****
Sympathischer 80er-Pop. Klingt (vielleicht zum Glück?) eigentlich garnicht mehr nach Supertramp...so hätten sie mal weitermachen müssen.
****
anständiger Jazz-Synth Pop, die Passage mit den Saxophonen und dem Gepeitsche mag zu gefallen (Bewertung gilt der knapp 05:00 langen Version) – 4*...
**
mit abstand das schlechteste stück, das ich von supertramp kenne, aber es soll noch schlimmere geben!
**
schwach
****
Buena.
***
Meine Supertramp sind das nicht mehr.
*****
...niemand bleibt stehen - super SupertrampTitel, super Instrumentalisierung - klasse...
***
... überzeugt mich nicht, da muss man wohl ein Freak sein ...
****
Klar schwächere Single von Supertramp. 4-

CDN: #24, 1985
USA: #28, 1985
****
... noch gut ...
****
Mehr als eine 4 ist nicht möglich.
***
eine eher schwache Nummer, langweilig
***
Überzeugung lässt auf sich warten. Es reicht eine 3.
*****
Wenn man die Geduld aufbringt, den Anfang ohne zu skippen zu überstehen, wird man am Ende entlohnt. Wirklich tolle Instrumentalpassagen
****
Solche Soft-Rock Giganten aus den 70s hatten's dann in den 80s dank New Wave & Co schwer, wieder Boden zu gewinnen ... es sei denn sie hießen Fleetwood Mac und hatten starke Frauen an Board. Gefälliger Sonntags-Radio-Sound ... das war's dann ...
***
nicht so meins
***
Finde ich eine ziemlich schwache Nummer, und wenn man die ganzen alten Songs kennt wirkt das erst recht ziemlich lau, sorry!
****
...durchschnittliche vier...
****
ja, hat einen gewissen Reiz
******
Geniale Nummer.
**
Gefällt mir nicht.
***
Zu wenig speziell.
****

Knapp gut.
Last edited: 29.09.2018 01:13
***
Leuke albumtrack, maar te weinig pit voor een single
******
L'une de mes préférée du groupe
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.13 seconds