LOGIN
  SEARCH
  

NEW ZEALAND CHARTS 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Chart Beat 2018
Best of 2018
New Zealand Music Month 2018
Top 1000 Songs Of The 90's For New Z...
Best of 2017


 
HOMEFORUMCONTACT

THE POLICE - OUTLANDOS D'AMOUR (ALBUM)
Entry:08/07/1979 (Position 49)
Last week in charts:18/05/1980 (Position 41)
Peak:6 (1 weeks)
Weeks:24
Place on best of all time:1306 (578 points)
Year:1978
World wide:
fr  Peak: 103 / weeks: 9
nl  Peak: 2 / weeks: 43
nz  Peak: 6 / weeks: 24

CD
A&M 394 753-2



Cover

TRACKS
02/11/1978
LP A&M AMLH 68 502 (UMG) [uk]
09/09/1988
CD A&M 394 753-2 / EAN 0082839475327
1. Next To You
2:51
2. So Lonely
4:47
3. Roxanne
3:13
4. Hole In My Life
4:48
5. Peanuts
3:54
6. Can't Stand Losing You
3:02
7. Truth Hits Everybody
2:53
8. Born In The 50's
3:42
9. Be My Girl - Sally
3:24
10. Masoko Tanga
5:41
   
17/09/2007
Enhanced - CD A&M 060075301380 (UMG) / EAN 0600753013809
   
10/11/2008
LP Polydor 008283947531 (UMG) [uk] / EAN 0082839475310
   

MUSIC DIRECTORY
The PoliceThe Police: Discography / Become a fan
Concert report Amsterdam Arena 14.09.2007 (German)
Official Site
THE POLICE IN NEW ZEALAND CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Roxanne24/06/1979816
Can't Stand Losing You04/11/1979482
Message In A Bottle16/12/19791114
Walking On The Moon09/03/19801213
Don't Stand So Close To Me23/11/1980223
De Do Do Do De Da Da Da15/02/1981811
Every Little Thing She Does Is Magic22/11/1981714
Every Breath You Take17/07/1983614
Wrapped Around Your Finger25/09/1983228
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Outlandos d'Amour08/07/1979624
Reggatta de blanc23/12/1979427
Zenyatta Mondatta30/11/1980323
Ghost In The Machine06/12/1981525
Synchronicity07/08/1983140
Every Breath You Take - The Singles14/12/1986117
Their Greatest Hits07/07/1991286
Greatest Hits06/02/1994115
Live!13/08/1995364
The Very Best Of (Sting & The Police)07/12/1997514
The Police30/07/2007416
SONGS BY THE POLICE
A Kind Of Loving
A Sermon
Be My Girl - Sally
Behind My Camel
Bombs Away
Born In The 50's
Bring On The Night
Canary In A Coalmine
Can't Stand Losing You
Can't Stand Losing You (Live)
Contact
Darkness
De Do Do Do De Da Da Da
Dead End Job
Deathwish
Demolition Man
Does Everyone Stare
Don't Give Up Your Daytime Job
Don't Stand So Close To Me
Don't Stand So Close To Me '86
Dont Think We Could Ever Be Friends
Don't You Believe Me Baby
Don't You Look At Me
Driven To Tears
Electron Romance
Every Breath You Take
Every Car You Chase (Snow Patrol vs. The Police)
Every Little Thing She Does Is Magic
Fall Out
Flexible Strategies
Friends
Hole In My Life
How Stupid Mr. Bates
Hungry For You (J'aurais toujours faim de toi)
I Burn For You
Invisible Sun
It's Alright For You
It's Never Too Late
King Of Pain
Lady Of Delight
Landlord
Low Life
Man In A Suitcase
Masoko Tanga
Message In A Bottle
Miss Gradenko
Mother
Murder By Numbers
New World Blues
Next To You
No Time This Time
Nothing Achieving
O My God
Omegaman
On Any Other Day
Once Upon A Daydream
One World (Not Three)
Peanuts
Reggatta de blanc
Rehumanize Yourself
Roxanne
Roxanne 97 (Puff Daddy Remix) (Sting & The Police)
Secret Journey
Shadows In The Rain
Shambelle
Six Pack [7" Box]
So Lonely
Someone To Talk To
Spirits In The Material World
Synchronicity I
Synchronicity II
Tea In The Sahara
The Bed's Too Big Without You
The Other Way Of Stopping
Too Much Information
Towers Tumbled
Truth Hits Everybody
Visions Of The Night
Voices Inside My Head
Walking In Your Footsteps
Walking On The Moon
Walking On The Moon (Sting And The Police)
When The World Is Running Down (You Can't Go Wrong) (Different Gear vs. The Police)
When The World Is Running Down, You Make The Best Of What's Still Around
Wrapped Around Your Finger
ALBUMS BY THE POLICE
Certifiable
Every Breath You Take - The Classics
Every Breath You Take - The Singles
Ghost In The Machine
Greatest Hits
Greatest Video Hits
In Concert Germany 1980
Live USA
Live!
Message In A Box - The Complete Recordings
Outlandos d'Amour
Outlandos d'amour + Reggatta de blanc
Reggatta de blanc
Strontium 90: Police Academy
Synchronicity
The 50 Greatest Songs
The Police
The Very Best Of (Sting & The Police)
Their Greatest Hits
Zenyatta Mondatta
DVDS BY THE POLICE
Certifiable
Every Breath You Take - The DVD
In Concert - Live In Germany
Outlandos To Synchronicity
Synchronicity Concert
 
REVIEWS
Average points: 5.43 (Reviews: 14)
******
Debut von The Police aus 1979....... war 38 Wochen in Album Chart - Höchste Rang # 2. Drei Hits sind auf dieser Album:
SO LONELY, ROXANNE und CAN'T STAND LOSING YOU.
******
affenstarkes dubut!
******
So extravagant wie ein Trio nur sein kann legten Gordon "Sting" Sumners, Andy Summers und Steward Copeland Ende 1978 mit "Outlandos d'amour" ein fulminantes Debütalbum vor. Im Kielwasser des New Waves boten sie einen Querschnitt der populären Stile der 60er und 70er Jahre und mischten dies zu einem äußerst bekömmlichen und faszinierenden Mix, der seinesgleichen suchte. In der Musik von Police war alles drin: Rock, Reggae, Ryhthm & Blues, Soul etc. Zwei der drei Mitglieder waren Insidern schon seit längerem ein Begriff. Gitarrist Andy Summers hatte in den späten 60er Jahren schon kurzfristig bei den New Animals gespielt und war ein gefragter Studiomusiker. Schlagzeuger Steward Copeland konnte sich bei der Gruppe Curved Air einen Namen machen. Einzig und allein Gordon "Sting" Sumners war der große Unbekannte. Kennengelernt hatten Summers und Copeland Sting bei den Aufnahmen von Eberhard Schöners "Flashback". Sie engagierten Sting kurzerhand als Bassist und Sänger für ihre 1977 gegründete Band The Police. Und der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Mit dem ersten Album "Outlandos d'amour" und der Single "Roxanne" gelang ihnen Anfang 1979 der Durchbruch in England. Mit jedem neuen Album konnten sie in den kommenden Jahren ihre Popularität steigern, und das weltweit. Neben den Hits "Roxanne", "So Lonely" und "Can't stand losing you" beinhaltet das Debütalbum mit "Next to you", "Hole in my life", "Peanuts", "Truth hits everybody", Born in the 50's", "Be my girl Sally" und "Masoko Tanga" eine Fülle interessanter Songs, die eindrucksvoll zeigen, daß The Police weitaus mehr zu bieten hatten als nur Hits. Wer sich für den New Wave der späten 70er Jahre begeistert, der kommt an "Outlandos d'amour" nicht vorbei.
Last edited: 08.04.2005 11:25
******
Super-Debut
*****
Ja die 3 Singles sind allererste Sahne, die Albumtracks reißen nach mehr als 25 Jahren kaum noch aus dem Sessel. Reicht insgesamt für eine hauchdünne 5.
******
deput album des reggetta- wave- punk trios. eine musikalische liebesgeschichte nahm mit diesem album seinen anfang. dass hammeralbun folgte erst noch. originalitätsbonus. hatte noch 8- spur garage- sound charakter. aufgerundete 6.
Last edited: 30.05.2007 17:00
******
So ein Debüt ist schlicht genial.
****
Ohne wenn und aber.gut Nur etwas überschätzt wird das Ganze dann doch. Denn bei all ihrer musikalischen Virtuosität sollte man auch mal den Texten lauschen..
4.3*
Last edited: 19.09.2015 00:36
*****
Ziemlich gut, kommt aber längst nicht an "Regatta de Blanc"
heran......
******
Definitiv das beste Police-Album. The Police noch als New Wave-, resp. "No Wave"-Gruppe mit nur Gitarre, Bass, Schlagzeug und Gesang. Hier ist kaum ein Song nicht toll.
Ich zähle jetzt mal die Songs auf, die auf diesem Album nicht unbedingt Highlights sind: "Hole In My Life", "Be My Girl - Sally", "Masoko Tanga" (obwohl selbst diese Songs nicht unbedingt übel sind).
****
Ich mag New Wave, aber das hier ist bislang weniger meine Welt. Die Singles sind gut, ich mag sogar "Roxanne" mittlerweile. Etliche der Album-Tracks verzetteln sich aber im musikalischen Nirwana und nerven nur, wie zum Beispiel die beiden letzten Songs. Dagegen stehen fetzige Rocker wie ""Next to You", "So Lonely" oder "Truth Hits Everybody". EIn gutes Debüt, mehr nicht. Insgesamt finde ich Police etwas überschätzt.
******
Geniales Debüt ohne Ausfälle (vom Schlusssong abgesehen).
*****
Good
*****
Obwohl ich den späteren Output der Band bevorzuge ist es aus Albumsicht gesehen wohl eines ihrer Besten. Vom Sound her eher etwas rauer, im New Wave/Punk Bereich aber bereits ansatzweise mit ihrem charakteristischen Reggae Sound der späteren Alben versehen. Die Singles stechen zwar auch hier heraus, aber qualitativ ist der Rest auch mehr als brauchbar. Auf den anderen Alben gibt es ja teilweise extreme Qualitätsunterschiede, die man hier fast vollständig vermieden hat.
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.11 seconds