LOGIN
  SEARCH
  

NEW ZEALAND CHARTS 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Chart Beat 2018
1960 Chart
Best of 2018
New Zealand Music Month 2018
Top 1000 Songs Of The 90's For New Z...


 
HOMEFORUMCONTACT

THE STREETS - DRY YOUR EYES (SONG)
Label:WEA/Warner
Entry:16/08/2004 (Position 17)
Last week in charts:13/09/2004 (Position 27)
Peak:15 (1 weeks)
Weeks:5
Place on best of all time:5342 (163 points)
Year:2004
Music/Lyrics:Mike Skinner
Producer:Mike Skinner
World wide:
de  Peak: 53 / weeks: 9
at  Peak: 5 / weeks: 20
nl  Peak: 11 / weeks: 10
be  Peak: 48 / weeks: 1 (Vl)
se  Peak: 24 / weeks: 10
au  Peak: 42 / weeks: 1
nz  Peak: 15 / weeks: 5

CD-Maxi
679 5046746172



CD-Single Promo
679 PR04955 (eu)


TRACKS
31/05/2004
CD-Maxi 679 5046746172 (Warner) / EAN 5050467461727
1. Dry Your Eyes (Album)
4:31
2. Let's Push Things Forward (Live)
5:32
3. Has It Come To This? (Live)
3:42
Extras:
Dry Your Eyes (Video)
   
2004
Promo - CD-Single 679 PR04955 [eu]
1. Dry Your Eyes (Radio Edit)
3:13
2. Dry Your Eyes (Clean Album Version)
4:28
3. Dry Your Eyes (Album Version)
4:28
   

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
4:31A Grand Don't Come For Free679
2564615342
Album
CD
07/05/2004
Album4:31Dry Your Eyes679
5046746172
Single
CD-Maxi
31/05/2004
3:08Hits 60Sony
MOODCD90
Compilation
CD
15/11/2004
Radio Edit3:13Dry Your Eyes [Promo]679
PR04955
Single
CD-Single
2004
Clean Album Version4:28Dry Your Eyes [Promo]679
PR04955
Single
CD-Single
2004
Album Version4:28Dry Your Eyes [Promo]679
PR04955
Single
CD-Single
2004
4:292004 - Ein Jahr und seine 20 Songs (SZ Diskothek)Süddeutsche Zeitung
4018492240237
Compilation
CD
09/12/2005
3:13Studio BritpopWarner
505419631322
Compilation
CD
15/08/2014
3:12Pop - The CollectionRhino
2564630538
Compilation
CD
27/02/2015
3:12Indie Anthems - The CollectionRhino
2564628204
Compilation
CD
13/03/2015
MUSIC DIRECTORY
The StreetsThe Streets: Discography / Become a fan
Official Page
THE STREETS IN NEW ZEALAND CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Dry Your Eyes16/08/2004155
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Original Pirate Material08/09/2002362
A Grand Don't Come For Free31/05/2004718
The Hardest Way To Make An Easy Living01/05/2006212
Computers And Blues14/02/2011321
SONGS BY THE STREETS
ABC
All Goes Out The Window
All Got Our Runnins
Alleged Legends
Banquet (The Remix) (Bloc Party vs. The Streets)
Blinded By The Lights
Blip On A Screen
Burn Bridges
Can't Con An Honest John
Could Well Be In
Deluded In My Mind
Don't Mug Yourself
Dry Your Eyes
Empty Cans
Everything Is Borrowed
Fake Street Hats
Fit But You Know It
Fit But You Know It (The Futureheads feat. The Streets)
Geezers Need Excitement
Get Out Of My House
Going Through Hell
Has It Come To This?
Heaven For The Weather
Hotel Expressionism
I Love You More (Than You Like Me)
I Wouldn't Have It Any Other Way
If You Ever Need to Talk I'm Here
It Was Supposed To Be Easy
It's Too Late
Let's Push Things Forward
Lock The Locks
Memento mori
Never Give In
Never Went To Church
Not Addicted
OMG
On The Edge Of A Cliff
On The Flip Of A Coin
Outside Inside
Prangin' Out (The Streets feat. Pete Doherty)
Puzzled By People
Roof Of Your Car
Routine Check (The Mitchell Brothers feat. Kano And The Streets)
Same Old Thing
Sharp Darts
Soldiers
Sometimes I Hate My Friends More Than My Enemies
Stay Positive
Such A Twat
The Escapist
The Hardest Way To Make An Easy Living
The Irony Of It All
The Longest Video Ever
The Sherry End
The Strongest Person I Know
The Way Of The Dodo
Those That Don't Know
Tied To You (Murkage Dave & Mike Skinner)
Too Much Brandy
Trust Me
Trying To Kill M.E.
Turn The Page
Two Nations
War Of The Sexes
We Can Never Be Friends
Weak Become Heroes
What Is He Thinking
When You Wasn't Famous
Who Got The Funk?
Who Knows Who (Muse feat. The Streets)
Without Thinking
Wouldn't Have It Any Other Way
Your Song
ALBUMS BY THE STREETS
2 In 1: A Grand Don't Come For Free / Original Pirate Material
A Grand Don't Come For Free
Blinded By The Light
Computers And Blues
Computers And Blues / Original Pirate Material
Everything Is Borrowed
Original Pirate Material
The Hardest Way To Make An Easy Living
 
REVIEWS
Average points: 4.38 (Reviews: 69)
****
Sehr unspektakulärer Song ... Mr. Beans unehelicher Sohn erreicht # 1 in den britischen Charts ;-))
****
Mit der Zeit langweilt der Song ungemein! In Irland lief er dauernd am Radio...
***
don't like it so much...
*****
ich mag den song, er laeuft hier in england immer am radio.
******
Eine Perle der heutigen Charts - Einer der schönsten Songs des Jahres!!!
Last edited: 01.01.2005 18:13
******
super song!!!!
**
sorry leute, nichts für mich: der text mag ja wohl toll sein, aber der song an sich ist langweilig und, wie gesagt, unspektakulär... (Top20 in Irland)
****
sehr schöner Beginn, danach etwas eintönig
*****
super song... so rechtig schön ufe wenter zue...
****
ganz ok...
Last edited: 20.06.2005 15:22
****
Finde es gut.... hat ein gute atmosphere....und fast einer 5 vor dieser Hit in Augustus 2004 in NL.... am Platz # 11....
*****
ich find den song schön... der refrain passt gut zum eher eintönigen sprechgesang!
******
Ich habe es mir in letzter Zeit sehr häufig angehört, und es gefällt mir immer besser!
Last edited: 06.02.2005 00:08
*****
gut... refrain passt perfekt zum song
=> sehr gut
Last edited: 05.11.2006 21:08
***
weniger
******
tolle text, tolle sound, tolli stimm, stimmt alles! :) live performed eifach wunderbaar!
******
Wunderschön. Ich mag normalerweise solche Spoken-Word-Sachen nicht, aber bei Mike Skinner ist das was anderes, ich könnte ihm stundenlang zuhören ohne speziell auf den Text zu achten.
Dass der bei uns nicht mal in den hinteren Chartsregionen aufgetaucht ist...?
Last edited: 13.09.2005 21:02
*****
beim ersten hören mochte ich es gar nicht, aber nach und nach mag man diesen song. knappe 5*
*****
toller track... die lyrics, die melodie, der akzent - hervorragend zu einer einheit gebildet! real, passend und schön verträumt...

****
Nicht schlecht. Etwas lahm. Die kraftvolleren Titel des vorigen Albums gefallen mir besser.
******
glatte 6
******
Ich liebe Mike Skinner's Musik und muss sagen, dass "Dry Your Eyes" sein bisher bester Song ist. Mein absoluter Favorit. Erinnert mich immer an London!!! EINFACH TOTAL SCHÖN.
*****
Was Mattafix 2005 sind, waren The Streets so in etwa 2004! One Hit Wonder eben in Österreich! Is aber gar nicht so schelcht das Lied!
*****
English Sound in Perfection!!!
*****
der typ hats drauf! der macht noch mehr als einen hit!
**
...hoffentlich nicht, find den typen naemlich echt nervig
******
Echt ein toller Song! Weiss gar nicht was ihr habt! Er hat mir schon von Anfang an super gefallen und wird mir auch witerhin immer gefallen! Sein British English ist einfach der Hammre! :P
*****
mag sie ansonsten eigentlich net so aber der song hat was...
***
Kann mich damit absolut nicht anfreunden, gnädigste 3* ...
Last edited: 28.04.2006 16:45
***
geht so...gibt viele andere die mir besser gefallen!
***
Akzeptabler Song
******
Angenehm,hatt was.Guet!
**
Stimmt ... gar nicht soooo schlecht ... obwohl gut auch was anderes ist
**
Irgendwie passt da einiges nicht zusammen, die Erzählform des Songs nervt tierisch...
******
einer der wenigen hip-hop ähnlichen songs, den ich mag
****
gut..
******
mein lieblingslied. ich liebe seine art, wie er spricht, was er sagt, seine stimme, perfect
**
Find ich langweilig und dieser Hänger-/Kiffermässige "Sprechgesang" mit dem kack Slowbeat gehen mir tierisch aufen Sack. Keine Musik imO, die Geigen im Background retten 2*.
****
Netter Song. Ich liebe diesen heftigen britischen Akkzent. So lustig...
******
Ganz stark
*****
Starker Song
****
In Ordnung.
**
Grauenvoll! Wirklich kein bisschen hörenswert!
******
Da schreibt schon mal einer eine völlig unverkitschte, dennoch das Herz blutend machende Trennungsschmerzballade, und dann raffts das dumme Publikum wieder nicht. Eins der schönsten Das-bringt-mich-zum-Heulen-Lieder aller Zeiten!
******
Eine feine Nummer!!
****
Lyrisch umwerfend: Skinner versteht (verstand?) es wie momentan kaum ein anderer, gänzlich ohne Pathos oder Kitsch Liebes -Lebens -und Trennungsgeschichten zu erzählen - und nichts hätte jemals aufgesetzt gewirkt - leider stimmt hier musikalisch nicht alles für mich: die Geige schneidet sich durch mein Herz, der Rest kann im falschen Moment zahnlos wirken. Durchwachsen. Schlussendlich überwiegen Respekt und Sympathie.
****
irgendwie gut der britische-gentlemen-style!
******
Mir gefällt seine typisch britische Aussprache. der song ist auch nicht schlecht
**
knusprige Langeweile...dieser lahmarschige Sprechgesang ist derart ermüdend - schwach - 2*...
***
Catchy my favourite by the Streets. UK#1 and Ireland#1.
******
Een absolute schande is het dat deze groep in totaal slechts 1 week in de ultratop gestaan heeft. Pareltje en zo hebben ze er nog een paar.
******
I never realised this made the top fifty, but I'm glad it did. My favourite from The Streets.
***
It's ok. Fit But You Know It is better...
****
Nice track.
***
pretty average not as good as some of their other tracks.
******
beste nummer van de streets met veel voorsprong. net 6 sterren.
****
▒ Een rustige, mooie vier sterren rapplaat uit begin mei 2004 van de nu inmiddels 32 jarige "Mike Skinner", beter bekend als "The Streets", een Britse rapper en muzikant uit West Heath, Birmingham !!! (NL Top 40: 5 wk / # 24) ☺!!!
******
So sad. The last chorus especially.

A worthy UK No.1.

Fantastic.
***
UK #1? Whoa, didn't know The Streets was that popular. It's okay.
****
...gut...
**
schwach
******
Ein schöner Song.


Der Refrain erinnert etwas an ONCE IN A LIFETIME von TALKING HEADS.

Damals gelang Mike Skinner und seiner Band ein Nummer 1 Hit in ihrer Heimat.

Auch hierzulande ist der Song einigermassen erfolgreich gewesen, zumindest wird der song ab und an immer noch im Radio gespielt
****
Sehr gute Nummer.
Last edited: 23.09.2014 16:37
****
About as good as their previous Single.
******
Gerade dieser schleppende ermüdende Rap, mit dem britischen Akzent ist genau mein Ding, weil er zum Song und zu den Arrangements im Background passt (schleppender Beat, weinende Geigen). Klingt langweilig? Mir gefällt es!
***
Die Strophen erinnern mich an Kate Tempest, die macht auch so ein Spoken Song, ich kann damit nichts anfangen.

Gibt's auch im Rahmen der Reihe "Ein Jahr und seine 20 Songs (SZ Diskothek)".
****
After all this time I really underated this track.
****

Hier hat der Refrain wenigstens so etwas wie eine Melodie... 3,6*
***
Gibt Schlimmeres, aber trotzdem langweilt mich die Nummer. Insbesondere die Parts mit den gesprochenen Worten und der Refrain ist zwar ok, aber auch nichts was mich zum Schweben bringt. Knapp 3*.
Last edited: 06.09.2018 15:55
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.08 seconds