LOGIN
  SEARCH
  

NEW ZEALAND CHARTS 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Chart Beat 2018
Number ones in the fifties
1960 Chart
Best of 2018
New Zealand Music Month 2018


 
HOMEFORUMCONTACT

ABBA FOREVER (ALBUM)
Year:2004

Cover

TRACKS
08/04/2004
CD Polystar 06024 9818605 (3) (UMG) / EAN 0602498186053
CD 1:
1. Westlife - I Have A Dream
4:05
2. Erasure - Take A Chance On Me
3:45
3. The Ten Tenors - Dancing Queen
2:35
4. Mike Oldfield - Arrival
2:46
5. Men Without Hats - S.O.S.
3:59
6. James Last - Fernando
4:07
7. Angelika Milster & Dagmar Hellberg - Ich kann ihn versteh'n
4:18
8. Marianne Rosenberg - Nur Sieger stehn im Licht
4:50
9. Nana Mouskouri - Ich leb' im Traum
4:43
10. Hilton McRae - Knowing Me, Knowing You
2:41
11. B*Witched - Does Your Mother Know
3:10
12. Tanita Tikaram - The Day Before You Came
4:23
13. Steps - I Know Him So Well
4:13
14. Black Sweden - The Winner Takes It All
4:26
15. Stephen Gately - Chiquitita
5:30
16. Nils Landgren - Summer Night City
4:52
CD 2:
1. Peter Cetera & Ronna Reeves - S.O.S.
4:04
2. Steps - Lay All Your Love On Me
4:26
3. Max Raabe & Palast Orchester - Super Trouper
3:52
4. Angelika Milster - Jeder gegen Jeden: Allein
4:01
5. Wind - Fernando (...und der Himmel war zum Greifen nah)
3:43
6. Nils Landgren - Voulez-Vous
4:55
7. Beverley Craven - The Winner Takes It All
4:30
8. Blancmange - The Day Before You Came
4:24
9. Madness - Money Money Money
3:20
10. Doctor & The Medics With Roy Wood - Waterloo
3:29
11. The Leather Nun - Gimme Gimme Gimme
3:46
12. Hilton McRae, Siobhán McCarthy & Company - I Do, I Do, I Do, I Do, I Do
2:29
13. Martine McCutcheon - Mamma Mia
3:16
14. S Club 7 - Dancing Queen
3:56
15. Dune & The London Session Orchestra - One Of Us
3:49
16. E-Rotic - Thank You For The Music
3:58
   

REVIEWS
Average points: 3 (Reviews: 3)
**
Muss das sein? Franz, der alte Meckerer, der Moserer, gibt sich auch hier die Ehre: Wieso wird um die Musik der Schweden ein so großer "Herbert" veranstaltet?

Mal ehrlich: Wollen wir das wirklich unter "Musik" besprechen? Oder sollten wir das nicht lieber unter "Morbus Bechterew, Lada, Rhein-Main-Donau-Kanal etc." abheften? Bevor jetzt einer was sagt: Im Schlagerbereich gibt es mitunter derart böse Kommentare, dass meiner dagegen noch harmlos ist. Lassen wir's; ABBA ist nichts für den Franzel.

Mir ist die Musik von ABBA schlicht zu durchschnittlich - das kriegt man woanders auch in dem oder einem ganz ähnlichen Umfang und ihn vergleichbarer Qualität, von daher kann ich den großen Heckmeck um diese schwedische Gruppe wie auch in all den Jahren zuvor nicht nachvollziehen. Es gibt bessere Musik. ABBA-Titel fallen weder durch Melodien noch durch Arrangements auf, die in irgendeiner Weise besonders seien, und von den Texten, die man anderswo auch bekommt (und die ich nicht schlecht finde, nur werden sie, singt da vielleicht ein Mr. Hasselhoff, ein Tony Christie oder ein Engelbert ähnlich gelagerte Liedtitel, da bitter kritisiert und im Falle von ABBA zum Himmel gelobt), mal ganz abgesehen. Nein, ich sag's euch ehrlich, wie es ist, Freunde: Ich war nie ein Fan und werde es auch nie sein. Die Musik hier ist allenfalls Durchschnitt, und zwar Durchschnitt pur.

Was mir noch auffiel: Auch diverse Künstler aus dem Volksmusik-, Schlager- und Entertainmentbereich, aus dem ich komme, und deren musikalische Werke mag ich nicht. Äußere ich mich aber dazu, kommen weder irgendwelche Drohungen oder Hassworte, oder muss ich mich dazu rechtfertigen, wieso ich etwa Mara Kayser oder Michael Morgan nicht allzu gern höre. Das war's von meiner Seite.
Last edited: 04.10.2012 15:02
***
Deine Meinung in allen Ehren, Franzel, aber der Kommentar gehört dann eher in den ABBA-Sampler-Bereich.

Hier geht's ja um die Art, wie die Songs von diversen Interpreten dargeboten werden. Und das ist eher selten überzeugend.
****
Gefällt mir besser als die "Abbamania" Zusammenfassung von 1999. Warum?

Hier hört man endlich weitere großartige Coverversionen der ABBA Klassiker, auch von namhafteren Künstlern als beim halbherzigen Versuch von 1999. Einer der Highlights ist sicherlich das Tanita Tikaram Cover, aber auch die deutschen Coverversionen von Marianne Rosenberg oder von Angelika Milster (auch wenn die Milster lediglich Lieder aus dem Musical "Chess" singt, was ja mit ABBA nur zur Hälfte zu tun hat.

Beiträge von S Club 7, Steps, Westlife und dem Teutonen Trash E-Rotic und Dune hätte man durch bessere Interpreten ersetzen sollen.
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.19 seconds